ENW

Neigungen elektronisch messen

 

Messen mit der neuen ENW von SOLA ist denkbar einfach und komfortabel. Hierbei handelt es sich um eine Präzisions-Wasserwaage mit integriertem elektronischem Neigungsmodul.

Modellvarianten:

enw

Rohrprofil-Wasserwaage mit elektronischem Neigungsmodul

ENW kaufen

ELWX

Laserwasserwaage mit elektronischem Neigungsmodul

ELWX kaufen

elektronisches messen mit neuem modul

Die digitale Anzeige liefert exakte Messergebnisse, im Bereich zwischen 1°– 89° sogar mit einer Messtoleranz von nur 0.1°, bei 0° und 90° liegt diese bei 0,05°.


Diese Option ist zuschaltbar bei schwierigen Sichtverhältnissen. Je näher sich die Position der Neigungswasserwaage der Standardposition nähert, desto schneller wird die Frequenz des Signaltons. Dies ermöglicht ein Messen ohne Sichtkontakt und gibt außerdem beide Hände frei für beispielsweise die Montage von Möbeln.


Je nach Wunsch können die Werte in Grad (°), mm/m, Prozent (%) oder in/ft (decimal oder fractional) abgelesen werden. Durch die MODE Taste kann zwischen den Messwert-Einstellungen umgeschalten werden.

Ein weiterer Vorteil ist die reversible Anzeige in Umschlaglage: bei Messungen über Kopf drehen sich die Zahlen und Symbole automatisch.

 

Das dauerhaft beleuchtete Display sorgt für optimale Ablesbarkeit bei sämtlichen Lichtverhältnissen.

Hoher Schutz vor Staub und Wasser - komplett abwaschbar


Präzision erleben

Alle Libellen besitzen eine integrierte Vergrößerungslinse (+60 %) und weisen gegenüber Ringlibellen einen deutlich höheren Kontrast aus. Dadurch kann mit der SOLA-FOCUS-Libelle schneller, genauer und besser gemessen werden – sie ist außerdem bruchsicher und stabil gegenüber Deformierung.


lasertronic elwx 60  mit integriertem laser

Mit der ELWX 60 kombiniert SOLA das Beste der ENW mit seiner Laserkompetenz. Die innovative Laser-Wasserwaage mit integriertem Neigungsmodul kommt beim Übertragen von Messpunkten und Neigungen zum Einsatz.

Mit der ELWX lassen sich Neigungen einfach und schnell übertragen. Beispielsweise wird zuerst die Steigung einer Treppe gemessen, um anschließend eine Reihe von Bildern parallel dazu anbringen zu können. Mit Hilfe des Lasers lassen sich so die Bilder exakt auf einer Linie aufhängen.