Laser-Entfernungsmesser

ab 125,00 €
ab 466,00 €
ab 182,00 €
ab 100,00 €
ab 67,30 €
ab 5,20 €
ab 1,12 €
ab 5,20 €
ab 3,60 €
ab 2,90 €
ab 4,75 €
ab 2,40 €

Was ist ein Laser-Entfernungsmesser?

Laser-Entfernungsmesser messen schnell und exakt Entfernungen zwischen zwei Punkten. Der Ausgangspunkt der Messung ist die eingestellte Kante des Laser-Entfernungsmessers, der zweite Punkt ist der Endpunkt des Strahls. Die maximale Reichweite variiert dabei je nach Gerät und kann bis über 100 Meter betragen. Die digitale Entfernungsmessung hat gegenüber der klassischen Messung mit Zollstock oder Maßband viele Vorteile. Die Messung erfolgt in wenigen Sekunden sehr genau und komfortabel. Zudem können die Geräte je nach Modell auf Knopfdruck Flächen- und Rauminhalte berechnen, verfügen über einen Touchscreen, integrierte Bluetooth- und Kamera-Funktion und einen integrierten Neigungssensor.

Wie funktioniert ein Laser-Entfernungsmesser?

Mit dem Laser wird zur Messung ein Zielpunkt anvisiert. Im Anschluss erfolgt mit dem Entfernungsmesser ein Laserimpuls, wodurch der Messvorgang gestartet wird. Der Impuls wird vom Zielpunkt reflektiert und von der Photozelle im Gerät empfangen. Somit kann aus der Zeitspanne zwischen Aussenden und Reflektion des Lasers die genaue Distanz errechnet werden. In der Praxis verwendet SOLA ein Verfahren, bei dem die Phasenverschiebung zwischen externer Pulsung und interner Referenzpulsung ermittelt wird. Bei der Lasermessung ist nur eine kleine Fläche zum Anpeilen erforderlich. Bei Ultraschall muss diese viel größer sein, damit sie relevante Schallwellen reflektieren kann. Laser-Entfernungsmesser sind in ihrer Anwendung einfacher und genauer als Ultraschallentfernungsmesser und viel komfortabler als die Messung mit Zollstock und Maßband.

Welche Messfunktionen hat ein Laser-Entfernungsmesser?

Die Funktionen eines Laser-Entfernungsmessers variieren je nach Hersteller und Gerät. Einfache Geräte messen klassisch Entfernungen und geben diese auf dem Display wieder. Wer zusätzlich Flächen bzw. Volumen berechnen sowie nicht zugängliche Distanzen oder Höhen über Winkelmessungen bestimmen möchte, sollte sich ein komplexeres Gerät anschaffen. Laser-Entfernungsmesser, die über diese Funktionen verfügen, sind mit einem integrierten Neigungssensor ausgestattet. In Zeiten zunehmender Konnektivität sind mittlerweile auch viele Laser-Entfernungsmesser mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet. Zusammen mit der App lassen sich am Smartphone beispielsweise direkt Längen skizzieren und bemaßen oder Messerergebnisse speichern, verwalten und teilen.

LÄNGENMESSUNG

Bestimmung einer einfachen Distanz von der eingestellten Messkante des Laser-Entfernungsmessers.

FLÄCHENMESSUNG

Automatische Kalkulation einer Fläche, indem die Länge und Breite gemessen wird.

VOLUMENMESSUNG

Berechnung eines Rauminhalts, indem die Länge, Breite und Höhe gemessen wird.

MIN- / MAX MESSUNG

Bestimmung einer minimalen oder maximalen Distanz, indem die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten oder die längste Entfernung, z. B. beim Diagonalmaß, gemessen wird.

DAUERMESSUNG

Schnelle Ermittlung einer gewünschten Zieldistanz mit der kontinuierlichen Messung.

INDIREKTE MESSUNG 3 PUNKT

Bestimmung einer nicht zugänglichen Distanz über drei Längenmessungen. Davon erfolgt eine Messung im 90 °-Winkel.

INDIREKTE MESSUNG 2 PUNKT

Bestimmung einer nicht zugänglichen Distanz über zwei Längenmessungen. Davon erfolgt eine Messung im 90 °-Winkel.

INDIREKTE MESSUNG VIA WINKEL

Messen einer indirekten, nicht zugänglichen Höhe durch zwei Längenmessungen. Dank des automatischen elektronischen Neigungssensors entfällt eine zusätzliche 90 °-Winkelmessung.

INDIREKTE DISTANZMESSUNG

Bestimmung einer indirekten Distanz ohne Erreichen der Anschlagpunkte. Dabei werden von einem Standpunkt aus zwei Längenmessungen zu den jeweiligen Messpunkten durchgeführt.

AUTOMATISCHE DISTANZMESSUNG

Mittels Längenmessung wird ein Punkt in der Höhe anvisiert, über den Neigungssensor wird automatisch die entsprechende Höhe und Distanz berechnet.

ADDITION / SUBTRAKTION

Schnelles und unkompliziertes Addieren und Subtrahieren von Messwerten.

MESSWERTSPEICHER

Im integrierten Speicher werden Messwerte automatisch festgehalten. Diese können jederzeit abgerufen werden.

NEIGUNGSSENSOR

Ermittlung von indirekten Distanzen oder Höhen über die Winkelmessung des elektronischen Neigungssensors.

Wo werden Laser-Entfernungsmesser eingesetzt?

Die Einsatzmöglichkeiten von Laser-Entfernungsmessern sind vielfältig. Laser-Entfernungsmesser werden vor allem im Baugewerbe eingesetzt: Sei es bei Bauarbeiten, bei Renovierungen, im Innenausbau oder im Außenbereich – Laser-Entfernungsmesser sind überall gefragt. In wenigen Sekunden lassen sich Längen messen, Flächen und Volumen von Räumen berechnen oder Maße und Abstände überprüfen. Die Berufsgruppen, die Entfernungsmesser verwendet sind zahlreich. Sie reichen von Trockenbauern, Malern, Boden- und Fliesenlegern, Schreinern und Küchenbauern bis hin zu Zimmermännern, Maurern oder gar zu Architekten oder Raumausstattern.

Welche Vorteile hat ein Laser-Entfernungsmesser?

Laser-Entfernungsmesser erleichtern Messvorgänge, sparen Zeit und bieten hohen Arbeitskomfort. Ein Knopfdruck genügt und unterschiedliche Messfunktionen sind startbereit. In Sekundenschnelle können Entfernungen gemessen, Abstände kontrolliert sowie Flächen oder Volumen berechnet werden. Und dies mit einer außergewöhnlich hohen Genauigkeit, die über jenen von Maßband oder Zollstock liegt. Ein weiterer Vorteil des Laser-Entfernungsmessers ist, dass präzise Messungen alleine durchgeführt werden können, ohne dass eine weitere Person zwingend notwendig ist. Laser-Entfernungsmesser erleichtern zudem Messungen in schwierigen Situationen, beispielsweise „Überkopf“-Messungen.

Wie genau ist ein Laser-Entfernungsmesser?

Die Messgenauigkeit von Laser-Entfernungsmessern variiert nach Gerät und Hersteller und ist meist bei den technischen Details oder in der Gebrauchsanweisung zu finden. Häufig weisen Laser-Entfernungsmesser eine Messgenauigkeit mit einer Toleranz von +/- 2 Millimetern auf. Diese Messtoleranz bezieht sich meist auf eine vorgegebene Distanz und nimmt bei größeren Distanzen zu. Die meisten Laser-Entfernungsmeter von SOLA haben eine Messtoleranz von maximal +/- 1,5 Millimetern auf bis zu 10 Metern Länge. Die angegebene Messgenauigkeit bezieht sich dabei auf normale Messbedingungen. Unter ungünstigen Bedingungen wie z. B. direkter Sonneneinstrahlung, schlecht reflektierender Oberfläche oder bei Messungen auf Glas bzw. glänzenden Oberflächen kann die Ungenauigkeit steigen - es kann zu Messfehlern kommen.

Welche Reichweite hat ein Laser-Entfernungsmesser?

Wie auch bei der Messgenauigkeit ist die maximale Reichweite von Laser-Entfernungsmessern sehr unterschiedlich. Laser-Entfernungsmesser, die in der Baubranche eingesetzt werden, verfügen meist über Messdistanzen von 20 bis 60 Metern.

SOLA Laser-Entfernungsmesser im Überblick

METRON 60 BT

60 m Reichweite, 9 Messfunktionen, Messwertspeicher, Bluetooth-Schnittstelle für Verwendung mit SOLA Measures App, ausklappbares Endstück als Anschlaghilfe

Produktdetails

VECTOR 20

20 m Reichweite, 2 Messfunktionen, entwickelt für den schnellen Einsatz

Produktdetails

VECTOR 50

50 m Reichweite, 7 Messfunktionen, integrierte Libelle für punktgenaue Messungen

Produktdetails

VECTOR 80

80 m Reichweite, 9 Messfunktionen, Messwertspeicher, multifunktionales Endstück

Produktdetails

VECTOR 100 PRO

100 m Reichweite, 13 Messfunktionen, Kamera-Funktion zur digitalen Zielsuche (2-fach und 4-fach Zoom), integrierter Neigungssensor, Farbdisplay, Touchscreen, Schutzklasse IP65, Bluetooth-Schnittstelle für Verwendung mit VECTOR Measure & Sketch App

Produktdetails