Länge

Messtoleranz Standardposition

Messtoleranz Umschlagmessung

Magnet

Anwendungsfilter

Digitale Wasserwaagen

Elektronische Wasserwaagen jetzt neu mit Bluetooth!

ab 71,80 €
ab 138,50 €
ab 234,00 €
ab 291,00 €

Was ist eine digitale Wasserwaage oder elektronische Wasserwaage?

Die digitale Wasserwaage wird auch elektronische Wasserwaage oder digitale Neigungswasserwaage genannt. Der Aufbau der digitalen Wasserwaage gleicht grundsätzlich dem einer analogen Wasserwaage. Neben dem Profil und stoßdämpfenden Endkappen besitzt die digitale Wasserwaage meist zwei Libellen mit horizontaler und vertikaler Ausrichtung. Ist keine Libelle integriert, so wird auch von digitalen Neigungsmessern gesprochen. Was die Wasserwaage zur digitalen Wasserwaage macht, ist die integrierte Elektronik in Form eines elektronischen Neigungsmoduls. Der Messwert wird dabei über die digitale Anzeige am Display des Moduls angezeigt.

Wie funktioniert eine digitale Wasserwaage oder elektronische Wasserwaage?

Die digitale Wasserwaage bzw. elektronische Wasserwaage besitzt neben den eingebauten Libellen ein integriertes elektronisches Neigungsmodul mit digitaler Anzeige am LCD-Display. Je nach Bauart wird das Modul der digitalen Wasserwaagen mit Batterien betrieben oder über einen Akku mit Strom versorgt. Der Messvorgang entspricht im Wesentlichen dem einer analogen Wasserwaage. Das Ablesen der Messung erfolgt wahlweise über die eingebauten Libellen oder über die digitale Anzeige am elektronischen Modul. Werden beispielsweise Neigungen und Schrägen gemessen, Winkel bestimmt oder Objekte nivelliert, so wird der Messwert direkt am Display der digitalen Wasserwaage angezeigt. Meist verfügen digitale Wasserwaagen über die Möglichkeit, den Messwert in unterschiedlichen Einheiten anzeigen zu lassen (z. B. in Prozent, Grad, mm/m oder in/ft). Wie auch die analoge Wasserwaage, kann die digitale Wasserwaage sowohl in Normallage als auch über Kopf bei Umschlagmessungen verwendet werden.

Wo werden digitale Wasserwaagen oder elektronische Wasserwaagen eingesetzt?

Digitale Wasserwaagen oder elektronische Wasserwaagen eignen sich für vielseitige Anwendungen im Innenausbau oder Außenbau. Sie werden bei Standardmessungen und Umschlagmessungen eingesetzt, um Objekte horizontal oder vertikal auszurichten bzw. zu nivellieren, um Neigungen, Schrägen, Steigungen und Gefälle zu messen oder Winkel zu bestimmen. Digitale Wasserwaagen finden somit bei zahlreichen Gewerken Anwendung, insbesondere bei Tischlern, Zimmerern, Schreinern wie auch im Küchenbau, Treppenbau oder Tiefbau.

Was sind die Vorteile einer digitalen Wasserwaage oder elektronischen Wasserwaage?

Mit der digitalen Wasserwaage kann der Messwert am Display genau abgelesen werden. Dadurch lassen sich Neigungen, Schrägen, Steigungen, Gefälle wie auch Winkel exakt bestimmen. Das Display der digitalen Wasserwaagen ist meist beleuchtet und gewährleistet eine leichte Ablesbarkeit des Messwerts bei dunklen Lichtverhältnissen. Bei Messungen über Kopf, den sogenannten Umschlagmessungen, dreht sich die Anzeige auf dem Display je nach Modell automatisch. Zudem verfügen digitale Wasserwaagen meist über umfangreiche Funktionen, beispielsweise über eine akustische Signalführung mittels Piepton, eine umschaltbare Messwert-Einstellung oder eine HOLD-Funktion zum Speichern von Messwerten und zur Übertragung von Winkeln. Digitale Wasserwaagen weisen zudem eine sehr hohe Genauigkeit bzw. Messtoleranz auf. Hat die digitale Wasserwaage einen IP-Schutz, so ist diese mitunter gegen Staub und Nässe geschützt und trotzt härtesten Bedingungen auf der Baustelle.

Wie genau ist eine digitale Wasserwaage oder elektronische Wasserwaage?

Digitale Wasserwaagen oder elektronische Wasserwaagen erreichen bei Messungen eine sehr hohe Genauigkeit. Dadurch können Objekte exakt horizontal oder vertikal ausgerichtet werden oder jegliche Neigungen, Steigungen, Gefälle und Winkel genau bestimmt werden. Gute digitale Wasserwaagen erreichen eine Genauigkeit mit einer Abweichung, die weniger als 0,05° in der Standardposition (0° und 90°) beträgt.

Wie lang ist eine digitale Wasserwaage oder elektronische Wasserwaage?

Digitale Wasserwaagen oder elektronische Wasserwaagen sind je nach Hersteller oder Händler in unterschiedlichen Längen ab 25 cm über 100 cm und 120 cm bis hin zu 200 cm verfügbar. Häufig sind digitale Wasserwaagen mit einer Länge von 60 cm im Einsatz.

Wie wird eine digitale Wasserwaage oder elektronische Wasserwaage kalibriert?

Für genaueste Messergebnisse sollte das Neigungsmodul der digitalen Wasserwaage oder elektronischen Wasserwaage vor jeder Anwendung kalibriert werden. Die Kalibrierung der digitalen Wasserwaage erfolgt in der Regel in horizontaler oder vertikaler Position und direkt über das elektronische Modul. Eine detaillierte Anleitung zur Kalibrierung einer digitalen Wasserwaage findet sich in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers. Ungenauigkeiten, die durch Ablesefehler bei einer Kalibrierung über die Libelle der digitalen Wasserwaage auftreten können, werden dadurch von vornherein ausgeschlossen.

Wodurch zeichnen sich die digitalen Wasserwaagen von SOLA aus?

Bei den digitalen Wasserwaagen bzw. elektronischen Wasserwaagen „RED digital“ von SOLA handelt es sich um Präzisions-Wasserwaagen mit integriertem elektronischen Neigungsmodul und Bluetooth-Schnittstelle. Sie überzeugen durch eine äußerst hohe Genauigkeit beim Neigungsmodul (0,05° bei 0° und 90° sowie 0,1° zwischen 1° und 89°) sowie bei den eingebauten, patentierten FOCUS-Libellen (0,50 mm/m bzw. 0,029° in Standardposition und Umschlagmessung). Die Messwerte werden wahlweise in Grad, Prozent, mm/m oder in/ft auf dem Display angezeigt. Mit der HOLD-Funktion lassen sich Messwerte am Display „einfrieren“ und mit der ABS/INC-Funktion ist die Nullstellung in jeder Position möglich. Das Display dreht sich bei Umschlagmessungen automatisch und ist dauerhaft beleuchtet. Die digitalen Wasserwaagen von SOLA verfügen über eine zuschaltbare akustische Signalführung und sind sowohl staubdicht als auch geschützt gegen Strahlwasser (Schutzklasse IP65). Die digitalen Wasserwaagen von SOLA sind in den Längen 25 cm, 60 cm und 120 cm erhältlich sowie auch in magnetischer Ausführung (REDM digital) oder mit integriertem Laser zur Übertragung von Referenzhöhen (RED laser digital). Dank der Bluetooth-Schnittstelle können alle digitalen Wasserwaagen von SOLA mit der kostenlosen App SOLA Measures verwendet werden. Daraus ergeben sich viele praktische Zusatzfunktionen, wie beispielsweise die Fernablese von Messwerten, die Fernsteuerung von Messfunktionen sowie das Verwalten und Dokumentieren von Messwerten. Dank der benutzerfreundlichen Menüführung ist die SOLA Measures App selbsterklärend und spielend einfach zu bedienen. Die App ist kostenlos und geeignet für Geräte mit iOS oder Android Betriebssystem.